Mercedes-Benz PKW05-mercedes-benz-fahrzeuge-50-jahre-driving-performance-mercedes-amg-gt-07.2017
mercedes-benz-amg-c-197-06.2017
mercedes-amg-portfolio-07.2017
mercedes-amg-a-45-07.2017

Mercedes-AMG,- erfolgreich in Vergangenheit und Gegenwart

50 Jahre Erfolgsgeschichte Mercedes-AMG.

AMG – das steht für automobile Höchstleistung, Exklusivität und hohe Fahrdynamik. Das 1967 von Hans-Werner Aufrecht und Erhard Melcher in Großaspach gegründete Unternehmen feiert in diesem Jahr sein 50. Jubiläum. Im Laufe eines halben Jahrhunderts hat Mercedes-AMG seine Stellung als Sportwagen- und Performance-Marke immer weiter ausgebaut. Das Affalterbacher Unternehmen ist die sportliche Speerspitze der Daimler AG. Im Fokus steht das Markenversprechen „Driving Performance“, das die Kernstärken von AMG vereint: Spitzentechnologie und die Leidenschaft für dynamische, emotionale Produkte.

Überragende Motorentechnologie.

Basis hierfür ist die überragende Motorentechnologie von Mercedes-AMG. Und mit den beiden in Eigenregie konzipierten Sportwagen SLS AMG sowie AMG GT hat das Affalterbacher Unternehmen seine hohe Entwicklungskompetenz nachhaltig untermauert. Mit fast 100.000 ausgelieferten Fahrzeugen 2016, mehr als 40 Prozent Wachstum und der größten Modell-Offensive der Unternehmensgeschichte ist AMG mit Rekordwerten ins Jubiläumsjahr gestartet. Gleichzeitig hat sich die Sportwagen- und Performance-Marke mit den unlängst eingeführten 43er-Modellen völlig neue Kundenkreise erschlossen. Die 43er weisen sich durch einen starken und effizienten Sechszylinder-Motor aus.

Wahlmöglichkeit aus über 50 Modellen.

Das Produktportfolio wurde um mehr als zehn Modelle erweitert, womit sich für performanceorientierte Kunden seit Januar 2017 eine Wahlmöglichkeit aus über 50 Modellen bietet. Vom stärksten Serien-Vierzylinder in der Kompaktklasse bis hin zu sportlich eleganten Modellen mit überlegenem Zwölfzylinder-Motor, von Limousinen und Kombis in den verschiedensten Leistungsklassen über ein breites Spektrum an SUVs und Coupés bis hin zu Cabrios und unterschiedlich ausgeprägten Roadstern. Die dabei angebotene Technologie reicht vom optimierten Heckantrieb bis zum hochmodernen Allradantrieb ebenso wie beispielsweise vom Doppelkupplungs- bis hin zum sportlich ausgeprägten Neungang-Automatik-Getriebe.

Meilensteine der Performance-Marke.

Seit 50 Jahren erfüllt das von Hans-Werner Aufrecht und Erhard Melcher gegründete Unternehmen die Träume performancebegeisterter Menschen. Die Kooperation mit Mercedes-Benz startet im Jahr 1990. Mit dem C 36 AMG kommt 1993 das erste auf Basis des Kooperationsvertrags mit Daimler-Benz entwickelte Fahrzeug auf den Markt. 2005 wird Mercedes-AMG eine hundertprozentige Tochter der Daimler AG und präsentiert 2009 mit dem Mercedes-Benz SLS AMG das erste vollständig von Mercedes-AMG entwickelte Fahrzeug. Mit dem SLS AMG GT3 spannt AMG 2011 den Bogen zum Rennsport. Es folgen 2014 die Vorstellung des Mercedes-AMG GT und 2015 die Einführung der 43er-Modelle, die eine breitere Zielgruppe an die Marke heranführen.

Future Performance by AMG

Mercedes-AMG feiert in diesem Jahr nicht nur die erfolgreiche Vergangenheit und Gegenwart, sondern blickt vor allem nach vorne. Mit dem Showcar Mercedes-AMG GT Concept gibt die Sportwagen- und Performance-Marke einen Ausblick darauf, welche alternativen Antriebskonzepte AMG konzipiert. Darüber hinaus kündigt das viertürige Coupé den weiteren Ausbau der AMG GT Familie an. Dafür wird nun die dritte Baureihe nach SLS AMG und AMG GT komplett in Eigenregie am Firmensitz Affalterbach entwickelt. Die Bezeichnung und wesentliche Designelemente an Front und Heck zeigen auf den ersten Blick die Familienzugehörigkeit zum AMG GT.

Die Kennung „EQ Power+“ auf der Mirror Cam weist auf das Plus an Performance hin, das die Hybridisierung bei AMG erwarten lässt. „Der GT Concept verdeutlicht – ebenso wie das AMG Hypercar, das wir auf der IAA vorstellen –, wie wir bei AMG die Performance der Zukunft definieren. Beeindruckende Fahrdynamik gepaart mit hoher Effizienz, resultierend aus einem innovativen Antriebsstrang und zugeschnitten auf das jeweilige Fahrzeugsegment – das ist Future Performance made by AMG“, so Tobias Moers, Vorsitzender der Geschäftsführung der Mercedes-AMG GmbH.

AMG GT3 Edition 50.

Mit dem neuen AMG GT3 Edition 50 präsentiert Mercedes-AMGeine exklusiv ausgestattete Kleinserie, die sich an rennsportbegeisterte Automobilsammler richtet. Der Mercedes-AMG GT3 zählt zu den aktuell erfolgreichsten Kundensport-Rennwagen der Welt. Er bildet die Basis für ein außergewöhnliches Sondermodell, das Mercedes-AMG zu seinem 50. Geburtstag auflegt: den AMG GT3 Edition 50. Gerade einmal fünf Automobilsammler werden in den Genuss kommen, diesen ganz besonderen Kundensportwagen in ihre Garage zu stellen. Schon die auffällige Sonderlackierung, die erstmals ein AMG-Fahrzeug trägt, signalisiert die besondere Stellung der Edition 50 in der AMG-Modellhistorie. Die offene Performance-Abgasanlage für ein akustisches Alleinstellungsmerkmal und der Verzicht auf den Restriktor sorgen für optimierte Leistung.