Mercedes-Benz PKWSprinter Travel 65 „10 Years Edition“ 2017.
Mercedes-Benz Sprinter Travel 65, Exterieur Mercedes-Benz Sprinter Travel 65, exterior
Seit 2007 ist der Sprinter Travel 65 das Flaggschiff im Reisebussegment der Minibusse von Mercedes-Benz.
Mercedes-Benz Sprinter Travel 65, Exterieur Mercedes-Benz Sprinter Travel 65, exterior

Zehn Jahre großer Komfort für kleine Reisegruppen: Der individuelle Club-Reisebus für bis zu 18 Fahrgäste

Seit 2007 ist der Sprinter Travel 65 das Flaggschiff im Reisebussegment der Minibusse von Mercedes-Benz. Jetzt feiert der beliebte und unverwechselbare Minibus seinen Geburtstag mit der „10 Years Edition“. Das Jubiläumsmodell ist auf 50 Fahrzeuge limitiert und überzeugt mit seinem exklusiven Design und mit reichhaltiger Ausstattung bis zu einem Aftersales-Paket.

Zehn Jahre großer Komfort für kleine Reisegruppen

Mitte 2006 startete der Modellanlauf der Mercedes-Benz Minibusgeneration auf der Basis der damals aktuellen Sprinter-Generation. Ein Jahr später feierte der Sprinter Travel 65 als Aushängeschild der kompakten Reisebusse seine Marktpremiere in Europa auf der Messe Busworld Kortrijk 2007. Eine umfang­reiche Modellpflege 2013 galt neben der Umstellung auf Euro VI Antriebe ebenfalls der Gestaltung des Fahrgastraums. Seit zehn Jahren erfreut der Club­bus nunmehr all jene Reisende, die auch in kleinen Gruppen großen Wert auf umfangreichen Komfort und zeitlos elegantes Design legen.

Design markentypisch und zeitlos elegant

Der Sprinter Travel 65 ist ein echter Mercedes-Benz Reisebus. Entsprechend hoch ist der Anspruch an Qualität, Komfort und Funktion sowie an das Karosseriedesign. Es wartet mit durchgängiger Pfeilung, einer großzügigen Verglasung einschließlich der Panorama-Windschutzscheibe und einem ebenso harmonischen wie markanten Omnibusheck auf. Mit diesen Attributen ist der Sprinter Travel 65 unverwechselbar und passt sich nahtlos in die Flotte der Reisebusse mit Stern ein.

Anspruchsvoller Reisekomfort – serienmäßig

Die großzügig dimensionierte und elektrisch angetriebene Außenschwingtür und eine zweistufige Treppe bieten den Fahrgästen hohen Einstiegskomfort. Als Spitzenmodell der kompakten Reisebusse von Mercedes-Benz trumpft der Sprinter Travel 65 mit einer umfangreichen Serienausstattung auf. Dazu zählen unter anderem Seitenscheiben mit Doppelverglasung, separate Klima­anlagen für Fahrerplatz und Fahrgastraum, Konvektorenheizung sowie die von den großen Reisebussen bekannte TSX-Bestuhlung. Podeste, Handgepäck­ablagen mit seitlichen Belüftungsschlitzen, Servicesets mit Lesespots und separaten Belüftungsdüsen sind ebenso Standard wie Vorhänge, ein großer Gepäckraum mit zwei Kubikmeter Volumen und die luftgefederte Hinterachse. Der ergonomisch günstig gestaltete Fahrerplatz verwöhnt mit verstellbarem Lenkrad, Schwingsitz in Komfortausführung, Warmluftzusatzheizung sowie einer Vielzahl an Assistenzsystemen. Sie entlasten den Fahrer und unter­stützen die Fahrsicherheit.

Der individuelle Club-Reisebus für bis zu 18 Fahrgäste

Der Sprinter Travel 65 bietet Busunternehmen große Freiheit für die individu­elle Gestaltung des Fahrgastraums, ob mit 15, 16, 17 oder 18 Fahrgastsitzen. Viele Farbdesigns stehen für die Sitzpolster-, Seitenwand- und Deckengestal­tung zur Auswahl, in Stoff-, Vlies-, Kunstleder- oder Leder-Ausführung. Die Auswahl der Gardinen und Bodenbeläge ist ebenso vielfältig. Ein Reiseleiter­sitz und ein Kühlschrank komplettieren die Ausstattung auf Wunsch ebenso wie eine Vis-a-vis-Bestuhlung im Fahrgastabteil.

Sicherheitsexperte seiner Fahrzeugklasse – der Sprinter

Mit seiner umfangreichen Sicherheitstechnik setzt der Sprinter seit jeher Maß­stäbe. Dazu tragen neben dem tadellosen Fahrwerk, der präzisen Lenkung und der hochwirksamen Bremsanlage auch die mittlerweile legendären elektroni­schen Schutzengel der Assistenzsysteme bei. Seit Beginn gehört zum Beispiel das adaptive ESP ebenso wie ein Bremsassistent zum serienmäßigen Sicherheitsstandard.
Heute sind Spurhalte-, Totwinkel- und Fernlichtassistent genauso selbstver­ständlich wie Abstandswarner, Seitenwind- und Anfahrassistenten – vieles davon gehört zum Serienumfang.

Der Mercedes-Benz unter den Mini-Reisebussen

Der Sprinter Travel 65 ist zu 100 Prozent ein Mercedes-Benz, denn im Unter­schied zu übrigen Anbietern von Sprinter-Minibussen stammt neben dem Basisfahrzeug auch der Auf- und Ausbau von Mercedes-Benz. Damit ist Mercedes-Benz immer der richtige Ansprechpartner – bei Beratung und Verkauf ebenso wie bei Wartung, Garantie, Leasing oder Finanzierung und dem größten und dichtesten Aftersales-Servicenetz für Omnibusse in Europa.

Das umfangreich ausgestattete Jubiläumsmodell „10 Years Edition“

Zu seinem runden Geburtstag trumpft der Sprinter Travel 65 mit einem besonders reichhaltig ausgestatteten Jubiläumsmodell auf. Die Sonderedition „10 Years Edition“ ist in zwei Grundvarianten erhältlich:

  • Außenlackierung Tenoritgrau-Metallic mit Akzentfolierung der Seitenlinie in gebürsteter Aluminium-Optik, Sitz-Polsterdesign „ Lumo“ mit orangenem Keder und orangenem Lederkopfteil i. V. mit Lackton grau
  • Außenlackierung Diamantweiß Metallic mit Akzentfolierung der Seitenlinie in gebürsteter Stahl-Optik, Sitz-Polsterdesign „Mono“ mit lichtblauem Keder, dunkelblauem Lederkopfteil

Über die reichhaltige Serienausstattung hinaus verfügen alle Varianten des Mercedes-Benz Sprinter Travel 65 „10 Years Edition“ über:

  • 5500 kg zulässiges Gesamtgewicht
  • Multifunktionslenkrad in Leder-Ausführung
  • Radio-Audio 15 und Navigationssystem Becker Map-Pilot
  • Rückfahrkamera
  • Anfahrassistent
  • Fernlicht-Assistent und Collision Prevent-Assistent
  • Extrabreite Fahrgastsitzplätze „Travel Star Xtra“ mit Softline-Polsterung und Klapptischen
  • Kühlschrank
  • Reiseleitersitz
  • Bussprechanlage mit Handmikrofon
  • Zwei Jahre Garantie plus ein Jahr Erweiterung der Sachmängelhaftung