Mercedes-Benz MotorsportSieg-und-zwei-weitere-Podien-für-Mercedes-AMG-beim-ADAC-GT-Masters-auf-dem-Nürburgring-neuigkeiten-bei-autobrinkmann-mercedes-benz-händler

Copyright Daimler

Eine erfolgreiche Saisonhalbzeit beim ADAC GT Masters feiert das MANN-FILTER Team HTP Motorsport: Im ersten Lauf auf dem Nürburgring setzten sich Maximilian Buhk (GER) und Indy Dontje (NED) im Mercedes-AMG GT3 #48 durch und erzielten damit den zweiten Saisonerfolg für das Team. An dem Hitze-Wochenende in der Eifel konnten sich Maximilian Götz (GER) und Markus Pommer (GER) im Schwesterauto des Teams gleich über zwei Podestplätze freuen: Platz drei im Samstagsrennen und Platz zwei im Sonntagslauf. Damit liegt das Duo nun auch auf dem zweiten Rang in der Fahrerwertung des ADAC GT Masters.

  • Rennen 1: Platz eins und drei für MANN-FILTER Team HTP Motorsport #48 und #47
  • Rennen 2: Platz zwei für MANN-FILTER Team HTP Motorsport #47

Nürburgring (Deutschland) – Am Wochenende markierten die Rennen sieben und acht auf dem Nürburgring die Halbzeit des ADAC GT Masters 2018. Nach der einmonatigen Sommerpause sorgten die Teams mit dem Mercedes-AMG GT3 bereits vor den beiden Wertungsläufen für einen starken Auftritt: Im ersten Qualifying am Samstag sicherten sich Nicolai Sylvest (DEN) in der #20 (Team Zakspeed BKK Mobil Oil Racing), Indy Dontje (NED) in der #48 (MANN-FILTER Team HTP Motorsport) und Luca Stolz in der #21(Team Zakspeed BKK Mobil Oil Racing) die Startplätze eins bis drei.

Das Samstagsrennen begann mit einem turbulenten Start, bei dem Sylvest seine Führung zunächst verlor. Eine fünfsekündige Zeitstrafe für das Führungsfahrzeug brachte den Dänen jedoch wieder an die Spitze zurück, dabei stets im Windschatten: Indy Dontje in der #48. Durch die Fahrerwechsel von Dontje auf Maximilian Buhk (GER) und kurz darauf von Sylvest auf Kim Luis Schramm (GER) kam es zum zwischenzeitlichen Führungswechsel. In einem packenden Schlussabschnitt erhöhte Buhk den Druck auf den Führenden und überholte den AMG-Markenkollegen schließlich. Mit knapp sechs Sekunden Vorsprung fuhr der Deutsche danach den ersten Platz souverän ins Ziel und machte den zweiten Saisontriumph des Teams perfekt. Pech hatte seinerseits Schramm: Den Doppelsieg für Mercedes-AMG vor Augen, musste er nach einer unverschuldeten Kollision in das Kiesbett und das Rennen aufgeben. Durch eine nachträgliche Zeitstrafe des ursprünglich zweitplatzierten Audis schafften Maximilian Götz und Markus Pommer in der #48 (MANN-FILTER Team HTP Motorsport) noch als Drittplatzierte den Sprung auf das Podium. Sebastian Asch und Luca Stolz (beide GER) holten sich im Mercedes-AMG GT3 #21 von Team Zakspeed BKK Mobil Oil Racing den dritten Platz der Juniorenwertung. Insgesamt fuhren drei Mercedes-AMG GT3 in die Top-5.

Das Sonntagsrennen nahmen Maximilian Götz und Markus Pommer als bestplatzierter Mercedes-AMG GT3 vom dritten Startplatz aus in Angriff. Das Duo in der #47 von MANN-FILTER Team HTP Motorsport behauptete sich in dem packenden Sprintrennen auf Podiumskurs. Kurz vor Ablauf der 60-Minuten-Distanz setzte Schlussfahrer Pommer dann noch den entscheidenden Angriff nach vorne: Auf der Start-Ziel-Geraden zur letzten Runde zog er am zweitplatzierten Fahrzeug vorbei und sicherte den zweiten Rang bis ins Ziel. Götz und Pommer liegen damit nun auch auf dem zweiten Rang der Fahrerwertung des ADAC GT Masters.

Indy Dontje, MANN-FILTER Team HTP Motorsport #48: „Der Lauf am Samstag war am Anfang zunächst etwas schwierig. Ich habe gleich am Start einen Platz verloren, bin aber dann einen guten ersten Stint gefahren. Der Boxenstopp war super vom Team, dann hat Maximilian alles richtig gemacht und das Rennen ins Ziel gebracht.“

Maximilian Buhk, MANN-FILTER Team HTP Motorsport #48: „Als Kim Luis vor mir aus der Box gekommen ist, habe ich gemerkt, dass er noch ein bisschen Zeit braucht, um auf die richtige Pace zu kommen. Dann ist er in Turn fünf ein bisschen zu weit rausgekommen und ich dachte mir, jetzt muss ich vorbei – sonst wird es schwer.“

Maximilian Götz, MANN-FILTER Team HTP Motorsport #47: „Das war ein super Wochenende für uns mit zwei Podestplätzen. Vor allem das Rennen am Sonntag mit dem Manöver von Markus in der Schlussrunde zum zweiten Platz war großartig. Jetzt liegen wir auf dem zweiten Rang der Fahrerwertung und freuen uns schon auf den nächsten Einsatz in Zandvoort, wo wir weiter angreifen wollen. Die Strecke sollte uns jedenfalls auch sehr gut liegen.“

Ergebnis Rennen 1 ADAC GT Masters, Nürburgring*:

Pos. Nr. Fahrzeug Team Fahrer
1. 48 Mercedes-AMG GT3 MANN-FILTER Team HTP Motorsport Maximilian Buhk (GER), Indy Dontje (NED)
2. 63 ORANGE 1 by GRT Graser Lamborghini Huracan GT3 Mirko Bortolotti (ITA), Andrea Caldarelli (ITA)
3. 47 Mercedes-AMG GT3 MANN-FILTER Team HTP Motorsport Maximilian Götz (GER), Markus Pommer (GER)
4. 21 Mercedes-AMG GT3 Team Zakspeed BKK Mobil Oil Racing Sebastian Asch (GER), Luca Stolz (GER)
13. 8 Mercedes-AMG GT3 SML CarWellness by Car Collection Lance David Arnold (GER), Christopher Friedrich (GER)
22. 20 Mercedes-AMG GT3 Team Zakspeed BKK Mobil Oil Racing Kim Luis Schramm (GER), Nicolai Sylvest (DEN)
DNF 84 Mercedes-AMG GT3 AutoArena Motorsport Patrick Assenheimer (GER), Raffaele Marciello (ITA)

* Auszug vorbehaltlich der Bestätigung des Veranstalters

Ergebnis Rennen 2 ADAC GT Masters, Nürburgring*:

Pos. Nr. Fahrzeug Team Fahrer
1. 33 Audi R8 LMS Team ISR Filip Salaquarda (CZE), Frank Stippler (GER)
2. 47 Mercedes-AMG GT3 MANN-FILTER Team HTP Motorsport Maximilian Götz (GER), Markus Pommer (GER)
3. 24 Audi R8 LMS BWT Mücke Motorsport Mike David Ortmann (GER), Markus Winkelhock (GER)
9. 21 Mercedes-AMG GT3 Team Zakspeed BKK Mobil Oil Racing Sebastian Asch (GER), Luca Stolz (GER)
16. 20 Mercedes-AMG GT3 Team Zakspeed BKK Mobil Oil Racing Kim-Luis Schramm (GER), Nicolai Sylvest (DEN)
17. 48 Mercedes-AMG GT3 MANN-FILTER Team HTP Motorsport Maximilian Buhk (GER), Indy Dontje (NED)
21. 84 Mercedes-AMG GT3 AutoArena Motorsport Patrick Assenheimer (GER), Raffaele Marciello (ITA)
24. 8 Mercedes-AMG GT3 SMLCarWellness by Car Collection Lance David Arnold (GER), Christopher Friedrich (GER)

* Auszug vorbehaltlich der Bestätigung des Veranstalters