mercedes-maybach mercedes brinkmann

Kraftstoffverbrauch kombiniert: 12,0-11,7 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 273-266 g/km*

GLS mit dem Luxus einer Limousine.

Der Mercedes-Maybach GLS 600 4MATIC repräsentiert eine neue Art von Luxus im SUV-Segment. Er erweitert das Angebot der Marke Mercedes-Maybach, indem er die Karosserieform und die technische Basis des GLS mit dem Luxus einer Limousine der Spitzenklasse verbindet. Sein großzügiger, mit erlesenen Materialien ausgestatteter und sehr effektiv geräuschgedämmter Innenraum schafft eine stilvolle, kokonartige Wohlfühlatmosphäre. In der angenehm erhabenen Sitzposition können die Passagiere dank elektrisch betätigter Sonnenrollos an den hinteren Seitenfenstern selbst entscheiden, wie viel sie von der Umgebung wahrnehmen wollen. Die serienmäßige Luftfederung AIRMATIC oder das optionale, vollaktive Fahrwerk mit E-ACTIVE BODY CONTROL halten wirkungsvoll Fahrbahnstöße von ihnen fern.

GLS mit dem Luxus einer Limousine.mercedes brinkmann
Exklusiv für Maybach entwickelte Motorvariante.mercedes brinkmann

Exklusiv für Maybach entwickelte Motorvariante.

Erstmalig gibt es ein eigenes Maybach Fahrprogramm für noch mehr Fahrkomfort im Fond. Auch Ein- und Ausstieg verlaufen höchst komfortabel: Wenn sich die Türen öffnen, senkt sich der Wagen leicht ab und auf der Ein- bzw. Ausstiegsseite schwenkt schnell und lautlos ein beleuchtetes Trittbrett hervor. Die Trittflächen bestehen aus eloxiertem Aluminium. Der V8-Motor mit vier Litern Hubraum und 410 kW (558 PS) und 730 Nm Drehmoment ist eine exklusiv für Maybach entwickelte Motorvariante und bewegt den Wagen diskret und kraftvoll. Kombiniert ist der Motor mit dem 48-Volt-System EQ Boost. Der Mercedes-Maybach GLS 600 4MATIC kommt in der zweiten Hälfte des Jahres 2020 auf den Markt.

Das Exterieurdesign: Luxus in seiner reinsten Form.

Der Mercedes-Maybach GLS verbindet die Karosserieform und die souverän-robuste technische Basis des GLS, der S-Klasse der SUV, mit allem technischen und materiellen Luxus einer Limousine der Spitzenklasse. Er zeigt seinen besonderen Rang unter den Mercedes-Benz SUV stilvoll, aber deutlich. Den Mercedes-Stern trägt der Mercedes-Maybach ganz traditionell auf der Haube stehend. Wo beim Mercedes-Benz GLS ein großer Stern zwischen zwei Querlamellen im Kühlergrill prangt, zeigt der Mercedes-Maybach Grill eine feine, elegante Reihe vertikaler Chrom-Nadelstreifen. Sie verbreitern sich am oberen Rand zu kleinen Ruderblättern und münden in den Chromrahmen, der an der obersten Stelle mittig den Schriftzug „MAYBACH“ trägt.

Das Exterieurdesign mercedes brinkmann
Maybach gls600 mercedes brinkmann

Mercedes-Maybach repräsentiert
„Ultimate Luxury“.

„Die Marke Mercedes-Maybach repräsentiert ‚Ultimate Luxury‘ in seiner modernsten, reinsten Form“, sagt Gorden Wagener, Chief Design Officer der Daimler AG. „Der Stil der Marke zeichnet sich durch erhabene Schönheit, höchste Ästhetik und Anmut aus.“

„Um den Luxus der Zukunft zu definieren, führen wir die Sinnliche Klarheit auf das nächste Level und transformieren uns vom Premiumhersteller zur führenden Designmarke der Welt.“

Im Rampenlicht mercedes brinkmann

Im Rampenlicht: Dynamik in der Inszenierung.

Besonders der Seitenschweller ist mehr als ein Schmuckelement. Er enthält serienmäßig ein Trittbrett, das zum Ein- und Aussteigen automatisch hervorschwenkt. Aus hochglänzendem Aluminium gefertigt, mit rutschsicheren Gummileisten versehen, ist das über zwei Meter lange Trittbrett ein Alleinstellungsmerkmal des Mercedes-Maybach GLS. Es verschafft Mercedes-Maybach GLS Fahrern und Passagieren nicht nur einen komfortablen Ein- und Ausstieg, sondern auch jedes Mal einen unvergleichlichen Auftritt.

Das Interieurdesign: sicherer Stil und authentischer Luxus.

Das Interieur des Mercedes-Maybach nutzt die großzügigen Dimensionen des GLS, um Fahrern und Passagieren bequeme Platzverhältnisse auf allen vier oder fünf Sitzen zu bieten. Es ist als Wohlfühl-Zone konzipiert, in der Fahrer und Passagiere in außergewöhnlichem Komfort die Zeit nutzen können, wie sie es wünschen. Insbesondere der Executive Fond kann sowohl als Büro wie als private Ruhezone verwendet werden. Auf allen Plätzen spielt die Integration der digitalen Technik eine wichtige Rolle. Hochauflösende Displays mit brillanter Grafik und Touchscreens für die Bedienung der umfangreichen Ausstattung erweitern das luxuriöse Ambiente. Der Mercedes-Maybach Nutzer kann seine digitale Umwelt im Auto perfekt integriert mitnehmen, egal ob er selbst fährt oder gefahren wird.

Das Interieurdesign mercedes brinkmann
Das Maßkonzept mercedes brinkmann

Das Maßkonzept: der Platz fürs gute Leben.

Das Raumkonzept des Mercedes-Maybach GLS beginnt mit der hohen Sitzposition über der Fahrbahn, die das SUV-Konzept in das Luxussegment bringt. Verglichen mit der S-Klasse sitzt der Fahrer mehr als 25 Zentimeter höher, Fondpassagiere sogar fast 28 Zentimeter. Das Einsteigen durch die breiten Türöffnungen und über die elektrischen Trittbretter ist dadurch besonders komfortabel. Das Interieur des Mercedes-Maybach nutzt die großzügigen Dimensionen des GLS, um Fahrern und Passagieren bequeme Platzverhältnisse zu bieten. Der Innenraum ist als Wohlfühl-Zone konzipiert. Insbesondere der Fond, dessen Sitze gegenüber dem Mercedes-Benz GLS um 120 Millimeter weiter nach hinten gesetzt wurden, dient sowohl als Büro wie als private Ruhezone. Die äußeren hinteren Sitzplätze mit ihren Wadenstützen und der besonders weit, bis zu 43,5°, nach hinten neigbaren Rückenlehne sind bestens geeignet, längere Fahrten zur tiefen Entspannung und sogar für einen erholsamen Power Nap zu nutzen.

Maybach gls600 rechts nach links fahrend mercedes brinkmann

Kraftstoffverbrauch kombiniert: 12,0-11,7 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 273-266 g/km*

Das Fahrwerk:

Nur Schweben ist besser.

Der Anspruch eines Mercedes-Maybach ist es, den besten Federungskomfort seiner Klasse zu bieten. Deshalb baut das Fahrwerk des Mercedes-Maybach GLS auf dem des Mercedes-Benz GLS auf. Serienmäßig hat der Mercedes-Maybach das AIRMATIC Luftfeder-Fahrwerk mit dem Adaptiven Dämpfungssystem Plus (ADS+).

Das auf der 48-Volt-Bordelektrik basierende Fahrwerk E-ACTIVE BODY CONTROL, eine fahrwerkstechnische Innovation mit höchstem Anspruch, kann optional bestellt werden. Für beide Fahrwerksvarianten wurde ein besonderes Fahrprogramm Maybach entwickelt, das auf höchsten Fahrkomfort abgestimmt ist.

Der Antrieb mercedes brinkmann

Der Antrieb: souveräne Kraft.

Für den kraftvollen und diskreten Antrieb des neuen Mercedes-Maybach GLS 600 4MATIC sorgt exklusiv der M 177 – eine neue, elektrifizierte Motorvariante des V8-Benziners mit 3.982 cm³ Hubraum, 48-Volt-Bordnetz und integriertem Starter-Generator (ISG). ISG übernimmt Hybridfunktionen wie EQ Boost oder Rekuperieren und ermöglicht Verbrauchseinsparungen, die bisher der Hochvolt-Hybridtechnologie vorbehalten waren. Bei der Entwicklung stand die nachhaltige Verbesserung der Verbrauchs- und Emissionswerte im Vordergrund. Gleichzeitig sollten die Leistungserwartungen der Kundschaft erfüllt werden. So leistet der Motor 410 kW (558 PS) und hat 730 Nm Drehmoment. Kurzfristig sind weitere 250 Nm Drehmoment sowie 16 kW/22 PS Leistung über EQ Boost abrufbar. Für die Kraftübertragung kommt das Automatikgetriebe 9G-TRONIC zum Einsatz. Die weite Spreizung der Gänge eins bis neun sorgt für eine deutlich spürbare Absenkung des Drehzahlniveaus und ist ein entscheidender Faktor für den Antriebs- und Fahrkomfort. Ebenfalls serienmäßig ist das Verteilergetriebe mit variabler Verschiebung des Antriebsmoments von 0 bis 100 Prozent (Torque on Demand) zwischen den Achsen.

Die Fahrassistenzsysteme: Bodyguard und Copilot.

Der neue Mercedes-Maybach GLS verfügt serienmäßig über eine große Zahl von Fahrassistenzsystemen der neuesten Generation von Mercedes-Benz. Auch die PRE-SAFE®-Systeme, die schon vor einem Unfall mit teilweise reversiblen Maßnahmen die Wirksamkeit der Schutzfunktionen des Wagens erhöhen können, sind umfangreich und auf dem neuesten Stand. Als Wunschausstattung steht ein Paket zur Wahl, das den Aktiven Stau-Assistenten und PRE-SAFE® Impuls Seite beinhaltet. Eine Besonderheit des Executive-Sitzes des Mercedes-Maybach ist der Kissen-Airbag im Sitzkissen. Er soll bei einem Frontalaufprall verhindern, dass der Fondpassagier unter dem Gurt durchrutschen kann, wenn sich der Sitz in der Ruheposition befindet. Der Kissen-Airbag hält das Becken des Passagiers so gut wie möglich zurück und ergänzt so die Rückhaltewirkung des mit Aufrollstraffern und Gurtkraftbegrenzern versehenen Dreipunktgurtes.

Die Fahrassistenzsysteme mercedes brinkmann

Video.