Mercedes-Benz PKWmercedes-amg-mit-neuer-notariell-beglaubigter-rekordrunde-glc-63-s-4matic-ist-das-schnellste-serien-suv-auf-der-nuerburgring-nordschleife-mercedes-brinkmann

Copyright Daimler

Kraftstoffverbrauch kombiniert: 11,9 l/100 km, CO2 Emissionen kombiniert: 270 g/km*

Affalterbach/Adenau. Mit einer offiziell gemessenen und notariell beglaubigten Zeit von 7.49,369 Minuten ist der Mercedes-AMG GLC 63 S 4MATIC+ (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 11,9 l/100 km, CO2Emissionen kombiniert: 270 g/km) das schnellste Serien-SUV der Welt auf der Nürburgring-Nordschleife. Am Steuer des serienmäßigen Achtzylinder-Modells unterbot AMG Entwicklungsingenieur Markus Hofbauer bei herbstlichen Streckenbedingungen die bisherige Rekordzeit eines Wettbewerbers auf Anhieb.

Für die hervorragende Rundenzeit bildet das technische Konzept des Mid-Size-Performance-SUV die beste Basis: Neben dem leistungs- und drehmomentstarken 4,0-Liter-V8-Biturbomotor gehören dazu das Luftfeder-Fahrwerk mit adaptiver Verstelldämpfung, der AMG Performance Allradantrieb 4MATIC+ mit vollvariabler Momentenverteilung, das Hinterachs-Sperrdifferenzial sowie die Keramik Hochleistungs-Verbundbremsanlage. Der GLC 63 S 4MATIC+ ist nicht nur fahrdynamisch führend, sondern auch voll alltagstauglich: Er verfügt über viel Platz für Passagiere und Gepäck, einen variablen Innenraum, eine umfangreiche Sicherheitsausstattung sowie hohen Langstreckenkomfort.

Wie bei Mercedes-AMG üblich, wurde die Rekordrunde von den neutralen Experten der „wige SOLUTIONS“ präzise gemessen. Ein unabhängiger Notar beglaubigte zudem den ordnungsgemäßen Zustand des Fahrzeugs und die erzielte Rundenzeit.