Mercedes-Benz Trapomercedes-benz-vans-serienstart-fuer-den-mercedes-unter-den-grossraumlimousinen-die-neue-v-klasse-rollt-vom-band-brinkmann-autohaus

Copyright Daimler

Kraftstoffverbrauch kombiniert 6,1-5,9 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert 161-155 g/km*
  • Beginn der Serienproduktion im spanischen Mercedes-Benz Werk Vitoria
  • Die jetzt verfügbare Modellpflege steigert die Attraktivität des größten Mitglieds der Stuttgarter Personenwagenfamilie weiter

Vitoria/Spanien. Im Januar feierte die Modellpflege der V-Klasse ihre Premiere, heute ist die erste neue V-Klasse im spanischen Mercedes-Benz Werk Vitoria, dem weltweiten Kompetenzzentrum von Mercedes-Benz Vans für Fahrzeuge mittlerer Größe, vom Band gerollt. Der Produktionsstart markiert einen weiteren Meilenstein der Erfolgsgeschichte der Großraumlimousine mit Stern, deren Vorgängermodell seit Markteinführung 2014 rund 209.000 verkaufte Einheiten verzeichnete.

Die wichtigsten Fakten zur neuen V-Klasse

Im Mittelpunkt der Modellpflege stehen neben dem überarbeiteten, markanten Frontdesign unter anderem die Einführung des Vierzylinder-Diesels der Motorengeneration OM 654 – als V 300 d mit neuem Spitzenwert von 176 kW (239 PS) (Kraftstoffverbrauch kombiniert 6,1-5,9 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert 161-155 g/km)1. Die neue Motorengeneration ist dabei noch effizienter und sauberer und bietet einen weiter verbesserten Geräusch- und Schwingungskomfort. Zusätzlich kommt die neue V-Klasse erstmals mit 9G-TRONIC Automatikgetriebe sowie Sicherheits- und Assistenzsystemen auf neustem Stand, darunter der Aktive Brems-Assistent. Die neue V-Klasse ist in Europa seit März 2019 bestellbar.