Mercedes-Benz PKWmercedes-benz-wird-teilhaber-von-sk-gaming-die-marke-geht-neue-wege-und-investiert-in-einen-pionier-des-esports-mercedes-benz-brinkmann-

Copyright Daimler

Stuttgart. Die fortschreitende Digitalisierung betrifft alle Bereiche des modernen Lebens. Neue, innovative Arten der Kommunikation sowie des Sports sind eine Folge dieses umfassenden Wandels. Für Mercedes-Benz ist der Siegeszug von eSports, der sich von einer Nische zu einem Massenphänomen entwickelt hat, keine Modeerscheinung, sondern Ausdruck einer ganzen Generation. Einer Generation, die die Zukunft aktiv mitgestaltet.

Im Jahr 2019 geht die Marke aus Stuttgart voran und investiert als erster Automobilhersteller in ein eSports-Team. Im Jahr 2017 als Partner der ESL gestartet, wurde das eSports-Engagement zuletzt im Oktober 2018 zum globalen ESL-Mobilitätspartner ausgebaut. Nach Zustimmung der regulatorischen Behörden und Abschluss der Transaktion wird Mercedes-Benz ein aktiverer Teil der jungen eSports-Szene. Die Beteiligung an SK Gaming manifestiert das Bekenntnis zum professionellen Gaming als Speerspitze einer globalen Jugendkultur.

„Uns fasziniert sowohl die Begeisterung dieser jungen und digitalen Generation für professionelles Gaming, als auch die völlig neue Art des Medienkonsums und der Kommunikation innerhalb der Fangemeinde. Mit der Beteiligung an SK Gaming wollen wir uns an diesem Austausch beteiligen – offen, partnerschaftlich und neugierig“, fasst Bettina Fetzer, Vice President Marketing Mercedes-Benz Pkw, den strategischen Fokus der Beteiligung zusammen. „Nach fast zwei Jahren Engagement im eSports haben wir uns entschieden, nun konsequent den nächsten Schritt zu gehen“, so Fetzer.

Als Teil der Partnerschaft wird der Mercedes Stern zukünftig auf der Trikotbrust von SK Gaming seinen Platz finden. Neben der Rückkehr in die LEC, Europas führender League of Legends Liga, tritt SK Gaming mit eigenen Teams und Spielern unter anderem bei Spielen wie FIFA, Clash Royale oder Hearthstone an.

Alexander Müller, CEO und Teilhaber von SK Gaming: „SK Gaming existiert seit 1997. Über 20 Jahre Leidenschaft, Willensstärke und der Glaube daran, dass professionelles Gaming ein globaler Entertainment-Blockbuster wird, werden nun gekrönt. Mit Mercedes-Benz als Partner werden wir die Grenzen dessen, was vor fünf Jahren noch niemand für möglich gehalten hat, weiter verschieben.“

SK Gaming besitzt neben der Historie eine Serie an Siegen in den unterschiedlichen Genres. Mit dem Einstieg in die LEC und einer Fokussierung auf Multiplayer Online Battle Arena-Spiele, sogenannte MOBA-Games, wie League of Legends oder mobilen Titeln wie Clash Royale, bricht ein spannendes Kapitel für die Kölner an: „Nun gilt es, unsere gemeinsame Power zu bündeln, voneinander zu lernen, und dann die vollen PS auf die Straße zu bringen – wir freuen uns sehr darauf“, so Alexander Müller.

Die Zusammenarbeit beinhaltet neben der Logopräsenz auch umfangreiche Content-Projekte, gemeinsame Aktivierungsmöglichkeiten sowie einen gegenseitigen Know-How-Transfer.