Mercedes-Benz LKWStrahlende-Gesichter-bei-Daimler-Buses-brinkmann-mercedes-benz

Copyright Daimler

Stuttgart. – Mag das Herbstwetter noch so trübe sein, die Omnibusse von Mercedes‑Benz und Setra erhöhen mit innovativer Lichttechnik die aktive Sicherheit und sorgen auch bei schlechten Witterungsverhältnissen jederzeit für gute Sicht. Bei Tag und ganz besonders in der Nacht, denn laut Statistischem Bundesamt geschieht jeder fünfte Unfall mit Personen­schaden bei Dunkelheit. Aus diesem Grund sind die Reisebusse der Setra TopClass und ComfortClass (Foto) sowie der Mercedes‑Benz Stadtbus Citaro auf Wunsch mit integrierten LED-Hauptscheinwerfern erhältlich, die eine Reichweite von bis zu 150 Metern haben. Über 50 Prozent der Bus­unternehmer wählen für ihre Setra TopClass bereits die stromsparenden und langlebigen LED‑Abblend- und Fernlichter, deren Farbtemperatur auch nachts dem Tageslicht entspricht. Fast jeder zweite Käufer der ComfortClass und über 30 Prozent der Citaro-Besitzer setzen auf die Licht emittierenden Dioden, die die Augen der Fahrer weniger ermüden lassen und so für ein deutliches Plus an Sicherheit stehen.