Mercedes-Benz LKWzwei-fuer-die-umwelt-stadtbus-guetersloh-kauft-mercedes-benz-citaro-hybrid-mercedes-brinkmann-mecklenburg-vorpommern

Copyright Daimler

Gütersloh / Mannheim – Das Nahverkehrsunternehmen „ Stadtbus Gütersloh“ in Nordrhein-Westfalen beschafft für seine Busflotte zwei Mercedes-Benz Citaro hybrid. Damit schlägt die Stadt eine neue Richtung ein: Wirtschaft­lichkeit und Nachhaltigkeit stehen im Mittelpunkt. Die Busse sind die ersten Citaro hybrid im Fuhrpark von Gütersloh und wurden von Alexander Kols (links), Vertrieb Omnibusse Region Nord-West, an Simon Brüggemann, Leiter Kfz-Technik der Stadtwerke Gütersloh übergeben.

Die Mercedes-Benz Citaro hybrid bestechen durch eine Technologie, die bis zu 8,5 Prozent Kraftstoff einspart. Der zusätzliche Elektromotor arbeitet als Generator und wandelt Bremsenergie in Strom um. Dieser Strom wird in Doppelschicht-Kondensatoren gespeichert, landläufig unter dem Begriff „Supercaps“ bekannt. Dieser Strom steht dem Elektromotor zur Unterstützung des Verbrennungsmotors vor allem beim Anfahren zur Verfügung. Dieser leistet maximal 14 kW und stellt ein Drehmoment von 220 Nm bereit. Der Stromspeicher besteht aus zwei Modulen, die den bewährten Rekuperationsmodulen entsprechen und platzsparend auf dem Dach montiert sind.

Während der IAA Nutzfahrzeuge 2018 in Hannover hat eine internationale Jury den Mercedes-Benz Citaro hybrid mit dem Award „ Bus of the Year 2019“ ausgezeichnet.

„Stadtbus Gütersloh“ betreibt seit 1937 den Stadtbusverkehr in Gütersloh.