Header-Marderabwehr-mercedes brinkmann das autohaus

Die „Aufgeweckte“ Marderabwehr für Ihren Stern bei Mercedes Brinkmann.

Passende Lösung für vielfältige Marderprobleme. 

Der Motorraum bietet für viele Marder eine bequeme Möglichkeit, sich zu verstecken. 

Hinzukommt, dass Marder Duftspuren hinterlassen, wodurch Rivalen bei Witterung dieser Reviermarkierung im Motorraum besonders aggressiv zur Sache gehen.

Marder nehmen den für uns Menschen nicht hörbaren Ultraschall als unangenehm wahr und meiden diesen. Die wasserdichten K&K-Geräte mit den geschlossenen Kuppellautsprechern sind daher optimal geeignet, um Marder vom Motorraum fernzuhalten. Diese können weit unten und direkt an den Eintrittsstellen des Tieres am Fahrzeug montiert werden.

Ultraschallgeräte

 

Egal ab Mensch oder Tier: An einen gleichbleibenden Schallteppich gewöhnt man sich irgendwann – und das im Ultraschallbereich auch für den Marder. Unsere Marderschutz Abwehrgeräte arbeiten deshalb nicht nur mit einer unangenehm hohen Lautstärke, sondern nutzen auch besonders aggressive und pulsierende Töne. Wie bei einer Sirene nimmt Intensität zu und ab, so dass der gefürchtete Gewöhnungseffekte ausbleibt. Schließlich verlässt sich der Marder auch in der Natur seit unzähligen Generationen auf seine ganz ähnlichen Warnrufe.

Egal ab Mensch oder Tier: An einen gleichbleibenden Schallteppich gewöhnt man sich irgendwann – und das im Ultraschallbereich auch für den Marder. Unsere Marderschutz Abwehrgeräte arbeiten deshalb nicht nur mit einer unangenehm hohen Lautstärke, sondern nutzen auch besonders aggressive und pulsierende Töne. Wie bei einer Sirene nimmt Intensität zu und ab, so dass der gefürchtete Gewöhnungseffekte ausbleibt. Schließlich verlässt sich der Marder auch in der Natur seit unzähligen Generationen auf seine ganz ähnlichen Warnrufe.

Die beste Marderabwehr fängt ganz unten an: Denn in den Tiefen des Motorraums liegen die typischen „Eintrittspforten“ des Marders. Zudem gibt es hier kaum Barrieren, welche die Ultraschallwellen bei ihrer großflächigen Ausbreitung behindern könnten. Für die voll gekapselten Modelle unter unseren Produkten, welche sogar die anspruchsvolle internationale Schutzklasse IP 65 übertreffen, stellt diese von Schmutz und Spritzwasser betroffene Umgebung keinerlei Problem dar: Denn sie verkraften selbst eine Hochdruckmotorwäsche problemlos. Hier, in der Nähe des Unterbodens, entsteht so eine Ultraschallschranke, die den Marder schon abschreckt, bevor er den Motorraum betreten hat. Der Abwehrradius der wasserdichten Geräte fällt somit deutlich größer aus.
Ultraschall – Diese Marderscheuche gibt dem Marder was auf die Ohren.

Marderschutz einbauen bei mercedes brinkmann

Unsere Lösung: K&K M2700

Das perfekte Marderabwehrgerät für Ihren Mercedes Benz.

Das wasserdichte Ultraschallgerät M2700 mit 360° Abstrahlwinkel. Ultraschallwellen breiten sich aus wie Licht. Je größer der Abstrahlwinkel, desto breiter der Schallkegel um somit der Wirkungsradius. Das Gerät erreicht mit seinem Kuppellautsprecher eine effektive Rundumbeschallung.

Ihre Vorteile:

  • Gepulste Ultraschalltöne
  • wasser- und schmutzbeständig
  • 360° Ultraschallabstrahlung
  • LED Funktionsanzeige

Kosten: 199,- € (inkl. Einbau & MwSt.)

Hochspannungsgeräte. 

Geschützt mit dem Hochspannungs-Marderschutz von K&K Marderabwehr
Verhindern Sie Schäden am Auto durch Marder, indem Sie einige Vorkehrungen treffen. Die Hochspannung bietet eine sichere Variante und kann mithilfe von Stromschlägen Ihren Mercedes-Benz vor Marder schützen.

 

Vorteile von Hochspannungs-Marderschreck Geräten:
• Hochspannungsgeräte können im Motorraum einfach verbaut werden. Geräte mit Plus Minus Kontakten umgebungsunabhängig.
• Marder in Revierkämpfen können mit der Hochspannung äußerst effektiv ferngehalten werden.
• Die Hochspannungsmethode verfügt über gute Erfahrungswerte beim Schutz vor Mardern. Hochspannungsgeräte sind für Menschen weitgehend ungefährlich.

Spezielle K&K-Hochspannungsgeräte verfügen über Multi-Kontakt-Hochspannungsbürsten, die den gesamten Körper des Marders berühren können. Die Stromschläge können den Marder an jeder beliebigen Körperstelle durchdringen. Auch wenn die Schnauze, sowie die Pfotenunterseite und das Fell gut isoliert sind, können die elektrischen Schläge den Marder erreichen. Die Innovation von K&K Marderabwehr kann mithilfe der Hochspannungsgeräte eine noch bessere Erfolgsquote vorweisen. Die integrierten Plus- uns Minuspole sorgen für einen elektrischen Schlag bei Kontakt mit dem Marder, wenn der Stromkreis geschlossen ist.

Hochspannung wird bereits eingesetzt, um wertvolle Nutztiere wie bei Weidezäunen, zu schützen. Diese Technologie kann ebenfalls genutzt werden, um Marder abzuschrecken und Beißattacken zu verhindern. Durch die Weiterentwicklung der Hochspannung wird die Wirkung der Ultraschallabwehr deutlich gesteigert und generiert einen erhöhten Marderschutz. Dabei werden die Tiere jedoch weder verletzt oder geschädigt.

Die Hochspannungsgeräte im Motorraum überraschen den Marder mit kleinen elektrischen Stromschlägen. Der Marder erleidet zwar keine gesundheitlichen Schäden, jedoch wird er das Auto in Zukunft meiden wollen. Die Hochspannung hat sich deswegen als perfekten Marderschreck durchgesetzt, da sie ein Lernverhalten beim Marder erzeugt.
Sofern die Marderabwehr durch den ersten Ultraschall nicht ausreichend war, folgen die Kombinationsgeräte mit der zweiten Abwehrreihe. Die Hochspannung wird durch insgesamt sechs verteilte Kontaktflächen gesteuert.
Die Kontaktflächen im Motorraum sorgen für unangenehme elektrische Schläge und schützen damit ihr Auto vor Marderangriffen.

Unsere Lösung: K&K M4700 B

 

Das INTENSIVE Marderabwehrgerät für Ihren Mercedes Benz.

Das M4700 B verfügt über einen wasserdichten Ultraschall-Lautsprecher. Gleichzeitig werden die 6 felldurchdringenden +/- Hochspannungsbürsten auf ca. 200-300 V aufgeladen und geben an den Marder bei Berührung Stromstöße ab, die ihn vertreiben, aber nicht töten.

Ihre Vorteile:

  • Multikontakt-Hochspannungsbürsten
  • 360° abstrahlende Ultraschallkuppel
  • Automatikschaltung
  • Sicherheitsmotorhaubenschalter

Kosten: 399,- € (inkl. Einbau & MwSt. Sicherheitsmotorhaubenschalter)

Ursache von Marderbissen & Methoden zur Marderabwehr

Der nachtaktive Marder wird nicht von der Wärme des abgestellten Autos angezogen, viel eher bevorzugt er den Schutz, dem ihn der Motorraum bietet. Marderbisse entstehen durch die Erkundungsreise, die der Marder in Ihrem Auto anstrebt. Sowohl Kabel als auch Rohre und Dichtungen sind nicht sicher vor ihm. Hinzu kommt, dass der Marder bei seinen Besuchen Duftspuren hinterlässt. Wittert nun ein Rivale diese Reviermarkierungen, reagiert der Marder mit aggressiven Beißattacken.

Autos, die nachts an verschiedenen Orten abgestellt werden, sind folglich häufiger „Opfer“ von Revierkämpfen. Durch die Marderbisse können große Schäden im Motorraum Ihres Autos entstehen, deswegen ist es besonders wichtig, frühzeitig Maßnahmen zu ergreifen. Hat der Marder bereits ein Zündkabel durchgebissen, muss schnell die Versicherung über den Marderschaden informiert werden.

Der Ultraschall sorgt dafür, dass der Marder durch unangenehme Töne vom Beißen abgehalten wird. Die Menschen hingegen können diese Töne nicht wahrnehmen. Der Marder wird jedoch vertrieben und es entstehen keine Schäden an Ihrem Auto. So können Sie einen Marderbiss nachhaltig verhindern.

Sofern der Ultraschall nicht ausreicht, empfiehlt sich die Hochspannung, um beißende Marder fernzuhalten. Ältere Marder, die über ein anderes Hörvermögen verfügen oder sehr aggressive Tiere, lassen sich mitunter nur durch Stromschläge vertreiben. Die Hochspannung kann mit gezielten Stromschlägen, Bissattacken verhindern. Das Überraschungsmoment durch den elektrischen Schlag sorgt für einen sicheren Marderschutz. Die Hochspannungsgeräte zur Marderabwehr gibt es in verschiedenen Ausführungen. Kombinationsgeräte, die mit Ultraschall und Hochspannung ausgestattet sind, bieten einen verbesserten Schutz. Damit ist Ihr Auto noch besser gegen Marderbisse gesichert.

  • Die Kontaktbürsten vereinen Plus-als auch Minuspol und sind leicht anzubringen.
  • Die Marderabwehr ist zuverlässig, da jeder elektrische Schlag übertragen wird.
  • Der Marder wird nicht durch sein Fell geschützt, da die Kontaktpunkte ihn an jeder Körperstelle treffen.
  • Die 2-poligen K&K-Bürstenstränge ermöglichen eine völlig umgebungsunabhängige Montage, rein nach strategischen Gesichtspunkten.

Sie müssen die Entscheidung treffen, ob Sie lieber ein Ultraschallgerät mit unangenehmen Tönen für den Marder bevorzugen. Oder auf die Kombinationsgeräte setzen. Es ist wichtig zu wissen, wie gefährdet Ihr Auto ist. Der K&K Sinus Ultraschall bietet eine gute Abwehrleistung gegen Marder, kann jedoch in Marderregionen des Öfteren nur bedingt unterstützen. Wurde Ihr Auto bereits mehrfach von einem Marder attackiert, sollten Sie auf die Hochspannungstechnologie vertrauen.